Curry Net

Kofta Curry (Fleischbällchen Curry)


Kofta Curry

Zutaten

Kofta:
500 g Hackfleisch (Sorte nach Belieben)
2 TL Curry Masala (oder Baltipaste)
1 TL Garam Masala
2 Chilis fein gehackt
1 Schalotte fein gehackt
2 Knoblauchzehen fein gehackt
ca. 1/2 TL Salz
1 EL Tomatenmark
Soße:
1 EL Öl (oder Ghee)
1 Schalotte klein geschnitten
2 TL Curry Masala (oder Baltipaste)
500 g Tomaten gehackt (oder 1 Dose)
ca. 1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
2 EL Tomatenmark
2 Frühlingszwiebeln in dünnen Ringen

Zubereitung

Die Koftazutaten werden grob mit dem Löffel vermengt und anschließend mit den Händen noch einmal kräftig durchgeknetet bis eine gleichmäßige geschmeidige Masse entsteanden ist. Die Menge darf dann etwa eine halbe Stunde ziehen und wird zu etwas 4-5 cm großen Kugeln geformt. 500 Gramm ergeben ca. 8-12 Stück.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einer Auflaufform werden die Koftakugeln etwa 15 - 20 Minuten unter gelegentlichem Drehen gebacken.
Derweil wird in einer mittelhohen Pfanne oder im Wok das Öl erhitzt und die Schalotte 2 Minuten angedünstet. Etwa eine Minute das Curry Masala mitdünsten und dann Tomaten, Salz, Zucker und Tomatenmark zugeben. Gut vermengen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Nun kommen die Kofta und die Frühlingszwiebeln hinzu. Das Ganze etwa 3-5 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen und abschließend nach Belieben salzen.

Verwendung

Als Hauptgericht zu Reis oder Brot.

Anmerkung

Als Hackfleisch eignet sich im Prinzip alle Sorten. Lammhack ist sicherlich am leckersten und verträgt bestimmt eine Prise Zimt. Als Curry Masala eignet sich eines der beiden Curry Masala Pulver hier auf der Seite oder eine fertig gekaufte Mild-Madras Mischung zur Not.


Dieses Rezept gibt es auf Curry Net:
http://www.curry-net.de/rezept/85/Kofta%20Curry