Curry Net

Samosas (Kartoffel und Erbsen in Blätterteig)


Samosas

Zutaten

Füllung:
1/2 kg Kartoffeln weichkochend
100 g Erbsen
1-2 Chilis
1/2 Bündchen Koriandergrün
1/2 cm Ingwer
1 TL Koriander
1/2 TL Kreuzkümmel
1/4 TL Pfefferkörner
Salz
-----
2 Blätterteigplatten
1/2 Tasse Öl

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in 2x2cm große Würfel schneiden und mit Salzwasser bedeckt kochen bis sie weich sind. Tiefgekühlte Erbsen auftauen. Chilis, Koriandergrün und Ingwer fein hacken. Koriander, Kreuzkümmel und Pfefferkörner im Mörser klein mahlen. Alle Zutaten in einer Schale vermengen und mit einem Stampfer oder einer großen Gabel zermanschen (kleinmatschen, zu Brei zerdrücken). Anschließend nach Belieben salzen. Den Blätterteig zu ca 12x12 cm großen Quadraten schneiden. In der Mitte der Blätterteigquadrate ein bis zwei Esslöffel der Füllung verteilen, so dass die 4 Ecken frei bleiben. Anschließend die Ecken zur Mitte hin falten so dass die Teigspitzen sich überlappen. Die Teigspitzen mit mäßiger Kraft (nicht mehr manschen) zusammen drücken so dass die Füllung nicht mehr nach außen dringen kann.
Im Wok eine halbe Tasse Öl (Sonnenblumenöl) erhitzen bis ein Holzlöffel darin Bläschen wirft. Die Samosas bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausgaren. Es darf nicht zu heiß sein da die Samosas sonst zu schnell braun werden.

Verwendung

Als Vorspeise mit Joghurtsosse.

Anmerkung

Dazu passt ausgezeichnet eine Joghurtsosse aus 250 Gramm cremig gerührten Joghurt, einer zerdrückten Zehe Knoblauch und 1/2 TL fein gemahlenen Kreuzkümmel.


Dieses Rezept gibt es auf Curry Net:
http://www.curry-net.de/rezept/77/Samosas