Curry Net

Kartoffel-Masala (würzig scharf mit Joghurt)


Kartoffel-Masala

Zutaten

1-2 TL Senfsamen
2 EL Öl
1 Zwiebel
1-2 cm Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 TL Kreuzkümmelsamen
2 TL Koriander
2-4 getrocknete Chilis
1/2 Stange Zimt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Kurkuma
4-5 mittelgroße Kartoffeln
anderes Gemüse nach Laune
ca. 300 ml cremiger Joghurt

Zubereitung

Die Senfsamen im Wok erhitzen, bis sie anfangen zu springen.
Öl zugeben und erhitzen. Zwiebel andünsten. Nach 2-3 Minuten den geriebenen oder in dünne Streifen geschnittenen Ingwer und den zerkleinerten Knoblauch zugeben. Kurz weiter dünsten, bis die Zwiebel glasig wird.
Die zuvor im Mörser zerkleinerten Kreuzkümmel, Koriander, Chilis, Zimt, Pfeffer mit dem Kurkuma in den Wok geben. Die Kartoffeln und das Gemüse darin unter ständigem Rühren kurz anbraten, bis die Kartoffeln mit der Gewürzmischung überzogen sind.
Ca. 200 ml Wasser zugeben und 30-40 Minuten köcheln lassen. Eventuell Wasser nachgeben, falls es zu trocken wird und beginnt anzubrennen.

Verwendung

Dem Kartoffel-Massala kann nach Belieben noch kleingeschnittenes frisches Koriandergrün zugegeben werden.
Das Massala in kleinen Schüsseln mit kaltem cremigen Joghurt servieren. Mit Pfefferminze verziert schaut das toll aus.

Anmerkung

Richtig gut kommt der Joghurt dann zur Geltung, wenn das Kartoffel-Masala richtig scharf ist. Wenn der Joghurt auf der Zunge zischt, ist die richtige Schärfe erreicht ;-) .
Normalsterblichen steht es natürlich offen weniger als 2 Chilis zu verwenden.


Dieses Rezept gibt es auf Curry Net:
http://www.curry-net.de/rezept/7/Kartoffel-Masala